Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


project:trommelbau

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
project:trommelbau [2017-08-27 23:32]
p_d
project:trommelbau [2017-08-28 00:06] (aktuell)
p_d
Zeile 54: Zeile 54:
 An das Gestell muss nun noch die Fräse fest montiert werden. Da der Fräser die ganze Breite der Trommel erreichen können muss, muss die Fräse an mehrere Positionen verschoben werden können. Dazu wurden die Befestigung für den Anschlag genutzt. Die passenden Metallstangen wurden als Führung an der Holzkonstruktion befestigt. An das Gestell muss nun noch die Fräse fest montiert werden. Da der Fräser die ganze Breite der Trommel erreichen können muss, muss die Fräse an mehrere Positionen verschoben werden können. Dazu wurden die Befestigung für den Anschlag genutzt. Die passenden Metallstangen wurden als Führung an der Holzkonstruktion befestigt.
    
 +{{ :​project:​trommelbau:​imag4091-fuehrung_small.png?​nolink&​400 |}}
 +
 +Da der Fräser nicht sehr tief aus der Oberfräse ausgefahren werden kann, muss der Abstand zwischen Fräse und Trommel sehr knapp ausfallen.
 +
 +{{ :​project:​trommelbau:​imag4104-freasertiefe_small.png?​nolink&​400 |}}  ​
 +
 +Jetzt kann gefräst werden. Der Fräser wird am Rand fest an einer Position montiert. Die Trommel wird entlang ihrer Achse in den Fräser geschoben und anschließend von Hand langsam gedreht. Der Fräser nimmt nun eine erste Schicht ab. Wurde die Trommel um 360° gedreht, wird die Fräse ca. einen cm weiter geschoben und fest montiert. Somit wird Bahn für Bahn ein runder Kessel aus dem Holz gefräst. ​
 +
 +{{ :​project:​trommelbau:​imag4110_1row_close_small.png?​nolink&​400 |}}
 +{{ :​project:​trommelbau:​imag4110_1row_frontal_small.png?​nolink&​400 |}}
 +{{ :​project:​trommelbau:​imag4110_1row_half_small.png?​nolink&​400 |}}
 +{{ :​project:​trommelbau:​imag4110_1row_totale_small.png?​nolink&​400 |}}
 +
 +Mithilfe der gebauten Konstruktion für Trommel und Fräse funktioniert das Fräsen recht gut.
 +Aufgrund vieler Späne wurde provisorisch eine zweite Absaugung angebracht.
 +
 +{{ :​project:​trommelbau:​imag4115-absaugung_festool_small.png?​nolink&​400 |}}
 +
 +Nach der ersten gefrästen Schicht musste eine zweite Schicht abgenommen werden um die Kesselstärke weiter zu reduzieren.
 +
 +{{ :​project:​trommelbau:​imag4146_1row_done_small.png?​400 |}}
 +
 +Nach der zweiten Fräsung sieht der Kessel noch besser aus. Die meisten Lücken die an manchen Stellen zwischen den Hölzern vorhanden waren sind verschwunden.
 +
 +{{ :​project:​trommelbau:​imag4150_2row_finished_small.png?​400 |}}
 +
 +
 +Nach etwas Schleifen sieht der außen fertig gefräst und geschliffene Kessel jetzt so aus:
 +
 +{{ :​project:​trommelbau:​imag4154-kessel-aussen1_small.png?​400 |}}
 +{{ :​project:​trommelbau:​imag4155-kessel-aussen3_small.png?​400 |}}
 +
 +Um den Prototypen auch Innen fräsen zu können ist eine weitere Konstruktion zur Führung nötig.
 +Außerdem können mit der oben gezeigten Konstruktion zum Fräsen der Außenseite nur Trommeln mit gleichen Maßen (14") gefräßt werden.
 +Um flexibler Fräsen zu können wurde ein weiteres Projekt begonnen, der Bau einer Portalfräse.
  
-==== ... to be continued ==== 
  
  
project/trommelbau.txt · Zuletzt geändert: 2017-08-28 00:06 von p_d