Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


infrastruktur:rz:storage-server:zfs-rebuild

zfs-rebuild

Versionen

Version Bearbeiter Änderungsdatum Änderungsbemerkung
0.1 hase 11-12-2020 Template angelegt

Rebuild shack ZFS RAID

Hi,

hier sollen die Schritte zum Rebuild des ZFS RAID auf dem Storage Host aufgeführt werden. Bitte ganz genau nach Anleitung vorgehen.

Als Beispiel sind die Befehle für Slot Nummer 6 und den ZFS Pool „pool_data“ gebaut. Bitte entsprechend anpassen. Vorsicht, bei dem Plattenarray muss man von links bei 0 anfangen zu zählen.

HDD ersetzen & Cryptvol aufsetzen

Zuerst werden die HDD entfernt, ersetzt und danach noch der Cryptcontainer auf die neue Platte geschrieben.

  1. zpool status pool_data –> defekte slot Nummer aufschreiben
  2. zpool offline pool_data slot6
  3. cryptsetup luksClose slot6
  4. HDD tauschen
  5. dmesg | tail -n 30
  6. HDD prüfen: smartctl -a /dev/sdX ←- Name Device nach dmesg letzten 5-x Einträge
  7. cryptsetup -c aes-xts-plain -s 512 luksFormat /dev/disk/by-slot/6 /root/.luks/slot6
  8. cryptsetup luksOpen /dev/disk/by-slot/6 slot6 –key-file /root/.luks/slot6

ZFS

  1. zpool online pool_data slot6
  2. zpool replace -f /dev/mapper/slot6

Ab hier sollte das resilving (RAID rebuild) starten. Dies kann mit „zpool status pool_data“ überprüft werden.

infrastruktur/rz/storage-server/zfs-rebuild.txt · Zuletzt geändert: 2020-12-12 03:41 von hase