Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

project:retroraum:start

Retroraum

Das Retrocomputing, -gaming- und -medienlab im shack. Heißt konkret:

  • MS-DOS kennst du nur aus Sagen und Legenden?
  • Du wolltest schon immer mal ein Unix ausprobieren?
  • Das Telefonnetz benutzt du nur für Paketdienst-Hotlines und Lieferdienste, nicht um Dokumente zu versenden oder Zugang zum Internet zu erhalten?
  • Videospiele kennst du nur auf Flachbildschirmen und HD?
  • Du hast noch nie mit Willy Werkel Schiffe oder Autos gebaut?
  • VHS ist für dich nur die Volkshochschule?
  • Scanlines waren für dich bislang nur ein Shader?
  • Du fragst dich bei vielen Matemat Getränkeautomat-Sounds woher sie stammen?

Dann ist der Retroraum der perfekte Ort um das zu ändern!

Derzeit betreut von xq und Neos

Du möchtest sofort loslegen mit XYZ? Schau in der Liste der Schnellstartanleitungen oder (notfalls) den jeweiligen Unterartikeln!

Schnellstart

Was? Wie?
Ich will an einem Computer zocken! Siehe Computer-Schnellstart
Ich will an einer Konsole zocken! Siehe Konsolen-Schnellstart
Ich will Musik auf der Anlage hören! Siehe Medien-Schnellstart
Ich will Videos/Filme auf der Glotze gucken! Siehe Medien-Schnellstart
Ich will mich ans LAN anstöpseln! Siehe Netzwerk-Schnellstart
Ich will mithelfen / auch was im Retroraum aufstellen! Nimm Kontakt zu den den Retroraum betreuenden Personen auf
Ich weiß nicht was ich will! Das weiß dieser Wiki-Artikel leider auch nicht.

Computer-Schnellstart

  1. Steckerleiste am Arbeitsplatz einschalten
  2. Netzwerk einschalten
  3. Monitor/Monitor einschalten
  4. Am KVM-Switch den richtigen Eingang wählen
  5. Computer einschalten
  6. hinterher bitte alles wieder aus

Konsolen-Schnellstart

  1. Tisch1 einschalten
  2. Multimediarack einschalten
  3. Fernseher einschalten
  4. richtigen Kanal am Fernseher einstellen
  5. selben Kanal am VHS-Recorder wählen für Ton zusätzlich über Anlage
  6. ggf. am Mischpult passenden Eingang laut einstellen, die anderen leise
  7. Konsole einschalten
  8. hinterher bitte alles wieder aus

Medien-Schnellstart

  1. Tisch1 einschalten
  2. Multimediarack einschalten
  3. Netzwerk einschalten
  4. Fernseher einschalten
  5. richtigen Kanal am Fernseher einstellen
  6. selben selben Kanal am VHS-Recorder wählen
  7. am Mischpult passenden Eingang laut einstellen, die anderen leise
  8. Abspielgerät einschalten
  9. hinterher bitte alles wieder aus

Netzwerk-Schnellstart

  1. Netzwerk einschalten
  2. eins der bereitliegenden Netzwerkkabel an einen freien Port am Switch und am Endgerät einstecken
  3. Kabel hinterher bitte ausstecken und wegräumen

Karte

Natürlich als ASCII-Art!
Maßstab 1 Zeichen = 5cm horizontal, 10cm vertikal
Nordosten oben

+===+=====================+=========+==$=======Tür=======$==================+
|§§§|                     |  Multi- |                                 X9.4  |
+===+                     |  Media- |                                       |
|   |                     |X8 Rack  |                              +========+
|   |                     +=========+                              | Switch4|
|   |                     |                                        |        |
|   |                     |                                        | Regal1 |
|   |                     |                                        |        |
|   |                     |                                        |        |
|   |                     |                                        |        |
|   |        Sofa         |                                 +======+========+
|   |                     |                                 |               |
|   |                     |                                 |  NoFan-Tisch1 |
|   |                     |                                 |     u.a.      |
|   |                     |                                 |  Fernseher    |
|   |                     |                                 |     SNES      |
|   |                     |                                 |     PS2       |
|   |                     |                                 |     Wii       |
| X |                     |                                 | X1            |
|9.1|                     |                                 +===============+
|   |                     |                                 |         X2    |
|   |                     |                                 |               |
|   +=====================+=+===============+               |   Commodore-  |
|   |         Tisch6        |   Vordertür   |               |     Tisch2    |
|   | +===================+ |               |               |               |
|   | |                   | |    Rittal-    |               |      C64      |
|   | |        KVM6       | |   Netzwerk-   |               |     C128      |
|   | | X6                | |    Schrank    |               |  Amiga A500   |
|   | +===================+ |               |               |               |
|   |                       |   Hintertür   |               |               |
|   +=======================+===============+               |               |
| S |                                                       +===============+
| w |                                                       |               |
| i |                                                       |     Tisch3    $
| t |                                                       |  +==========+ H
| c |                                                       |  |          | o
| h |                                                       |  |  KVM3.1  | l
| 1 |                       +===============+               |  |          | o
|   |                       |    Tisch4     |               |  | X3.1     | d
|   |                       | +===========+ |               |  +==========+ e
| D |                       | | Sun Ultra | |               |               c
| S +=======================+ |           | |               |               k
| L |         Tisch5        | +===========+ |               |  +==========+ |
|   | +========+ +========+ |               |               |  | X3.2     | T
|   | | X5.1   | | X5.2   | | +===========+ |               |  |          | ü
|   | | KVM5.1 | | Power  | | | Sun Blade | |               |  |  KVM3.2  | r
|   | |        | |  Mac   | | |           | |               |  |          | $
|   | +========+ +========+ | +===========+ |               |  +==========+ |
|   |                       |               |               |               |
+===+=======================+===============+===============+===============+
|§§§| Bodenstation                        X9.2 Switche2+3 Radio             |
+===+=======================================================================+

Legende

Zeichen Bedeutung
+ Ecke
Leer (Unicode U+2007, „figure space“, weil Dokuwiki sonst wiederholte Zeichen zu einem verkürzt
= Horizontale Kante/Wand
| Vertikale Kante/Wand
$ Türzarge
§ Säule/Beton
X([1-9]|[1-9]\.[1-9]) Steckerleise/Stromschalter für Tisch/Gruppe

Strom

Übersicht

Bezeichnung Wo Wofür
X1 Tisch1 Fernseher, Konsolen
X2 Tisch2 Commodore-Kram
X3.1 Tisch3 Win 7 Demokiste, Octane, RS/6000
X3.2 Tisch3 XP-Kiste, Alpha
X4.1 Tisch4 Sun Blade
X4.2 Tisch4 Sun Ultra
X5.1 Tisch5 Windose (Win 98/ME)
X5.2 Tisch5 Apple Macintosh
X6 Tisch6 Unicorn DOS/Win 3.11/95-Kiste, HP 9000
X7 Rittal Netzwerkschrank
X8 Multimediarack Mischpult, Snapclient, BD/DVD-Player, VHS-Recorder
X9.1 Fensterbank Sofa Switch1, Lampe
X9.2 Wandleiste gegenüber Eingangstür Switch2, Switch3, Radio
X9.4 Nische zwischen Regal1 und Eingangstür Switch4

Abhängigkeiten

Konsolen

  • X1
  • X8

Medien

  • X8
  • X1

Netzwerk

  • X9.1
  • X9.2
  • X9.4

Multimedia

Kanalbelegung

Fernsehnorm nach PAL B/G Europa,
d.h. im VHF-Band mit 7MHz-Kanalraster, im UHF-Band 8MHz,
Tonträger ist 5,5MHz vom Bildträger (Kanalfrequenz) entfernt.
Alles andere quittiert der Telefumpen mit schlechtem/schwarz-weißem Bild und/oder verrauschtem/gar keinem Ton.
Siehe auch https://cdn.rohde-schwarz.com/pws/dl_downloads/dl_common_library/dl_brochures_and_datasheets/pdf_1/fernseh-standards_0756-6981-11.pdf unter „Kanalbelegung“

Programmplatz Gerät/Verwendung Kanal Band Bildträgerfrequenz(MHz)
0 VHS-Recorder 34 UHF IV 475,25
1 Universum Color Pong E 4 VHF I 62,25
2 Win 7 Demokiste 42 UHF V 639,25
3 C64 36 UHF IV 591,25
4 Blu-Ray-Player 54 UHF V 735,25
5 DVD-Player 21 UHF IV 471,25
6 Super Nintendo 30 UHF IV 543,25
7 Playstation 2 32 UHF IV 559,25
8 Nintendo Wii 40 UHF V 623,25

Mischpult

Eingang/Ausgang Funktion Anmerkung
MIC 1 Für den Rekommandeur in dir Rauscht wie sau, extrem leise, am besten aus lassen
CH-1 Blu-Ray-Player Schalter auf „AUX 1“
CH-2 DVD-Player Schalter auf „LINE 2“
CH-3 Snapclient Schalter auf „AUX 3“
CH-4 VHS-Recorder Schalter auf „LINE 4“
MASTER-1 Anlage Stereo Schalter auf „STEREO“
MASTER-2 Anlage Subwoofer Schalter auf „MONO“
BOOTH Fernseher Nur für Player/Recorder/Snapclient-Ton auf Fernseher, bei Konsolen egal

Inventar

Was Was genau Wem Wer darf Wie siehts aus
Beispiel Der shack als unsinniges Beispiel root public/documented/instructed/owner only

Tisch1

Was Was genau Wem Wer darf Wie siehts aus
Fernseher Telefunken PALcolor 560 S shack public
Videospielkonsole Nintendo SNES
2x SNES-Controller
DARKER public
Videospielkonsole Sony Playstation 2
2x PS2-Controller
2x MemoryCard mit Loader
momo
makefu
instructed(?)
public
Videospielkonsole Nintendo Wii shack(?) public
Videospielkonsole Universum Multi-Color-Spiel 4106
=Pong und Varianten
Frickler public

Tisch2

Was Was genau Wem Wer darf Wie siehts aus
Computer Commodore C64C xq documented(?)
Computer Commodore C128 xq documented(?)
Computer Commodore Amiga A500 xq documented(?)
Diskettenlaufwerk Commodore 1541-II xq documented(?)
Maus Commodore Amiga-Maus xq documented(?)
Joystick Sigma xq documented(?)
Bildschirm Commodore 1084S xq documented(?)
C64-Spiele diverse C64-Floppys xq documented(?)

Tisch3

KVM3.1

Was Was genau Wem Wer darf Wie siehts aus
KVM-Switch SmartView IC-714-1 shack public
Bildschirm IBM P260 Neos documented
Tastatur Cherry MY 3000R/M shack public
Maus Fujitsu Siemens/Logitech M-SBF69 shack public
Lautsprecher AV XCL 210 Neos documented
Computer Windows 7 Demokiste Neos/xq documented
Computer IBM RS/6000 44P Model 170 Neos documented
Computer Silicon Graphics Octane Neos documented
CD-Laufwerk SCSI-CD-Brenner Neos documented

KVM3.2

Was Was genau Wem Wer darf Wie siehts aus
KVM-Switch KVM-Switch mit Ton shack public
Bildschirm iiyama Vision Master 1451 Neos documented
Tastatur Logitech SK-720 Alexander public
Maus MS-Tech PS/2-Maus shack public
Lautsprecher USB-Lautsprecher shack public
Computer XP-Kiste Neos documented
Computer Vobis Highscreen Alpha 5000 Neos documented

Tisch4

Sun Ultra

Was Was genau Wem Wer darf Wie siehts aus

Sun Blade

Was Was genau Wem Wer darf Wie siehts aus

Tisch5

KVM 5.1

Was Was genau Wem Wer darf Wie siehts aus

Macintosh

Was Was genau Wem Wer darf Wie siehts aus

Tisch6

KVM6

Was Was genau Wem Wer darf Wie siehts aus
KVM-Switch PolyCon S04/01 shack RZ public
Bildschirm Eizo FlexScan T562-T Frickler public
Tastatur Acer 6312-KW Frickler public
Maus Microsoft Home Mouse-Serial 58669 shack public
Maus Logitech M-S48a shack public
Lautsprecher 2x passiv 4Ohm shack public
Computer Unicorn(er) DOS/Win 3.11/95-PC Martin Peters/Neos public
Computer HP 9000 712/80 Neos documented
Festplatte SCSI-Festplatte mit NextStep 3.3 HPPA Neos documented
CD-Laufwerk Plextor SCSI-CD-Brenner Neos documented
Lampe Schreibtischlampe Modell „Blickfang“ Neos public

Rittal-Schrank

KVM7

Was Was genau Wem Wer darf Wie siehts aus

Multimedia-Rack

Was Was genau Wem Wer darf Wie siehts aus
Mischpult Omnitronic CM-740 shack public
Blu-Ray-Player Panasonic DMP-BD65 Neos public
DVD-Player Cyber Home Neos public s.o.
Snapclient Igel Snapclient OR4 shack public s.o.
VHS-Recorder Akai VHS DX4Head Neos public s.o.

Netzwerk-Kram

Was Was genau Wem Wer darf Wie siehts aus
LAN-Switch D-Link DGS1008A 8Port/1G shack public
LAN-Switch TP-Link SG1008D 8Port/1G makefu public
LAN-Switch HP ProCore 1700-8 7Port/100M/1Port 1G shack public s.o.
LAN-Switch Synergy 21288 8Port/100M shack public

Sonstiges

Was Was genau Wem Wer darf Wie siehts aus
Bodenstation Intel NUC als Bodenstation Andreas -horn- Hornig instructed
VFD-Digitaluhr Elektronika 7-06K Neos instructed
Radio Blaupunkt Transistorradio shack public
Fernseher LG Plasma HD ready irgendwas RoyBear public
Zeitschaltuhr Müller electro boy Neos public

Alt

Pentium III-PC

Owner: Neos

Siehe W2k-Kiste

Der Rechner ist unter win2k.retro.shack (10.42.22.21) erreichbar.


project/retroraum/start.txt · Zuletzt geändert: 2021-08-09 09:23 von neos